Maria Magdalena Reise 2015

12. – 19. September 2015 nach Südfrankreich

(Diese Reise ist gelungen. In Kürze werden hier Fotos und Kurzberichte zu finden sein.
Eine zweite erweiterte Reise soll im Frühjahr 2017 stattfinden)

Maria Magdalena Reise neu

Die Inspirationen für meine Arbeit kommt auch irgendwo her. So beschäftige ich mich seit Jahren mit der Mehrdimensionalität des Lebens und bin auf manche Schätze gestoßen. Meine inneren Erfahrungen gebe ich auch Menschen weiter – diesmal lade ich zu einer Reise ein. Es ist inzwischen alles vorbereitet – ich freue mich auf aufgeschlossene Frauen und Männer. Diese Reise hat das Ziel eine neue Qualitäte und neue Perspektiven in der Begegnung zwischen Mann und Frau zu behutsam zu öffnen und erlebbar zu machen. Dazu wenden wir uns dem Ursprung unserer christl. Kultur zu, um etwas zu entdecken, zu vervollständigen, etwas nachzuholen und zu erkennen. Es ist gleichzeitig eine tiefe Reise zu sich selbst, dem uns innewohnenden Potential als aufrichtige Frau/ aufrichtiger Mann und einer klaren universellen Dimension von Liebe.
Was erwartet Sie?

  • ein wunderbarer Ort in der Provence als Quartier, von dem aus wir intensive Ausflüge unternehmen
  • eine Gruppe von gleichgesinnten Menschen, die bereit sind, sich für neue Perspektiven zu öffnen
  • Gelegenheiten zur Erforschung und Öffnung für eine neuen Qualität von Mann/ Frau SEIN
  • Erweiterung der eigenen Weltsicht, der Sicht auf sich selbst und Sicht auf „Gott“
  • Besuch und sensible Begegnung mit historischen authentischen Orten
  • aktive inspirierende Zeiten und Zeiten der Besinnung/ des Zusichkommens
  • behutsame und kompetente Begleitung von inneren Transformationsprozessen
  • Einführung in geistig-praktische Zusammenhänge einer mehrdimensionalen Weltsicht
  • innere Berührung, eventuell neue Visionen, die das eigene Selbstverständnis und das Verständnis davon, was es heisst „Mensch zu sein“ erweitern.  :-)

Wir reisen per Mietauto zu geschichtsträchtigen Pilgerorten in Südfrankreich, die in engem Zusammenhang mit Maria Magdalena stehen. Durch spezielle Einstimmungsübungen sind wir fähig in die „magischen Räume“ hinter den touristischen Trubel zu treten und ggf. tiefe persönliche Erfahrungen zu machen. Lesen kann man mittlerweile sehr viel über das Leben und Wirken der Maria Magdalena, doch es ist noch etwas anderes, es über die eigene Wahrnehmung bzw. Empfindung an originalen historischen Orten zu erforschen. Das kann innere Prozesse, ja teils heilsame Erschütterungen auslösen, die die eigene Persönlichkeit weiten. Insofern kann diese Reise einen lebenswichtigen Impuls auslösen – muss es aber nicht. Die Tage können ebenso einfach in Genuss erlebt werden – zum Auftanken und sich Einlassen in eine umfassende Freude, Liebe und natürliches SEIN mitten in der schönen Provence.
Die Tage sind integral komponiert, d.h. alles bekommt seinen Raum: Inneres und Äußeres, Körper und Geist, Verstand und Intuition, Effizienz und Entschleunigung, Spiritualität und herrlich Banales. Tiefe Prozesse dürfen ebenso sein, wie alberner Humor und Daseinsfreude.

Zeit:
12.  – 19. September. 2015
Flug: Berlin / Nizza  wird selbstständig gebucht – easyjet – näheres bei der Anmeldung

Übernachtung:
– in einem traumhaft schönen Ferienhaus in der Provence/ Oliereres
Es gibt 6  Doppelbettzimmer mit 2 Gemeinschaftsküchen, Freisitz im Garten, Pool und viel Natur
http://www.terresdesainthilaire.com/type-produit/gites-mas-de-la-marotte-details/

Verpflegung:
gemeinschaftliche Selbstverpflegung

Reisekosten:
Orga Reise + Seminargebühr:  450,-€
Flugkosten je nach Buchungszeitraum. momentan 140,-€ (ohne großes Gepäck)
Anteil Mietauto ca. 80 € + Anteilig Benzin ca. 30 €
Unterkunft: ca.100 – 160€ – genaue Angabe ist in Kürze‘
Verpflegung: ca. 150,-€ (wir kaufen zusammen ein)

Teilnehmer:
10 Plätze –  davon sind momentan noch 7 frei. Eine ausgewogene Mischung Frauen Männer wäre schön, ist aber nicht Bedingung. Es können Paare sowie Einzelpersonen mitfahren (Es gibt allerdings nur Doppelzimmer)

unsere Reiseorte:

– Saint-Maximin-la-Sainte-Baume
– das Felsmassiv Sainte-Baume mit der Höhle der Maria Magdalena
– Saites-marie-de-la-mer, Arles
– Marseille

Programm
(Änderungen mögl.)
12.09. Flug ab Berlin nach Nizza – Mietauto abholen und 2 h Fahrt nach Olliere ins Quartier, unterwegs Einkauf für Abendessen und Frühstück, gemeinsamens Abendessen und am Abend kleiner Vortrag zum Thema und gemeinsame innere Einstimmung
13.09. geistige und körperliche Morgeneinstimmung in der Natur, Frühstück, Besuch der Basilika Ste-Marie-Madeleine de Saint-Maximin-la-Sainte-Baume und der umliegenden Landschaft, Großeinkauf Essen für die gesamte Woche. Am abend – Reisen in die Welt der inneren Urbilder, Reflexion über unbewusste Glaubensmuster und unsere neue Wahlmöglichkeit, gemeinsames Abendessen
14.09. intensiver Ausflugstag:  morgens stille Meditation in der Natur, Frühstück, Fahrt und Wanderung zum Wallfahrtsort: die Höhle im „Massif de la Sainte-Baume“ in der Maria Magdalena 33 Jahre gelebt hat, Wanderung auf dem Grat des Felsmassives, Abends: gemeinsames Kochen und Reflektion / Gesprächsrunde am Abend
15.09. Morgenmeditation (oder Yoga, wer mag), Frühstück, Integration des Erlebten, Thema Frau/ Mann im Licht neuer Erkenntnisse, gemeinsames Mittagessen, nachmittags, eigene Ausflüge, eigenes Kunstschaffen, Erholung, Tagebuchzeit, Einzelarbeit möglich, gemeinsames Abendessen, am Abend: Gesprächsrunde und Übungen
16.09. Morgeneinstimmung, intensiver Ausflugstag: Fahrt nach Arles und Saint-marie-de-la.mer – Begegnung mit Orten, Legenden, Fakten und Qualitäten, Zeit am Meer, Thema Sexualität und Geist, Ankunft der 2 Marien, Abendessen im urigen Fischrestaurant, spätes Zurückkehren.
17.09. Morgenmeditation, Frühstück, inneres Erforschen, Begleitung von persönlichen Ritualwegen/ Transformationsprozessen, oder persönliche Retreatzeit (bzw. Zeit für Kunst, Sport oder eigene Ausflüge) abends – die Magie der Bewegung/ Tanzen
18.09. Morgeneinstimmung, Frühstück, Fahrt ins wunderschöne hektische Marseille, Durchatmen am Hafen, Besuch und Meditation in der Krypta von St. Victor, Begegnung mit dem reinen urchristlichen Impuls, gemeinsamer Austausch, Aufstieg in die „Notre Dame de la garde“: Licht mit den Sinnen erleben.
19.09. Rückreisetag mit Kaffee und Abschied von der Provence in Frejus, (wenn die Zeit reicht) Flug zurück Nizza – Berlin, Rückreise per Fernbus nach Hause.

Es wird im Sommer ein Vorbereitungstreffen angeboten, um sich gegenseitig vor der Reise kennenlernen zu können und ggf. Impulse und Wünsche zu äußern.

Hier ein kleiner Film zu St.Baume – dem Höhepunkt unserer Reise.
Willkommen!
Eine Anmeldung ist ab jetzt möglich. Bitte einfach eine mail schreiben an: projekte@arte-lilee.de